Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Vorträge, Seminare, Workshops

EHRENAMT QUALIFIZIEREN

Über den Kooperationsverbund

Ehrenamtliche üben meist verantwortungsvolle Tätigkeiten aus, für die Kenntnisse und Kompetenzen wichtig und notwendig sind. Unser Fortbildungsprogramm möchte ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger durch Qualifizierungen bei Ihren interessanten und anspruchsvollen Tätigkeiten unterstützen und ihnen helfen, sich auf neue Aufgaben vorzubereiten. Durch lebendige Veranstaltungen und überschaubare Gruppengrößen werden Blicke über den eigenen Tellerrand ermöglicht; reger Austausch und voneinander lernen ist garantiert. Eingeladen sind auch Interessierte, die bislang nicht ehrenamtlich tätig sind und sich über diesen Weg einen Einblick in unterschiedliche Engagements und Ehrenämter verschaffen wollen. Alle Abendveranstaltungen, Workshops und Tagesseminare sind in der Regel kostenfrei und werden möglichst wohnortnah angeboten.

Der Kooperationsverbund EHRENAMT QUALIFIZIEREN ist ein Zusammenschluss zur Stärkung der Bürgergesellschaft und des bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen. Hauptakteure sind das Ehrenamtsbüro des Landratsamts Erlangen-Höchstadt, das Büro für Bürgerbeteiligung und Ehrenamt der Stadt Erlangen, die Volkshochschulen der Städte Erlangen, Herzogenaurach und Höchstadt a. d. Aisch sowie des Marktes Eckental.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei den jeweiligen Volkshochschulen auch direkt online anmelden können.

Sie haben Ihren Wunschkurs nicht gefunden? Wir sind jederzeit offen für Ihre Wünsche und Anregungen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de.

Alle aufklappen

Bildungsangebote für ehrenamtlich Engagierte Wintersemester 2019 – 2020

Reiserecht und Personenbeförderung für Vereine und Jugendorganisationen

Für viele Vereine und Jugendorganisationen gehört die Planung, Organisation und Durchführung von Fahrten zum Alltagsgeschäft. Doch bevor es auf die große Reise (oder auch nur die kleine Ferienfreizeit) geht, wartet auf die Veranstalter mit dem seit Juli 2018 neu in Kraft getretenen Pauschalreiserecht und seinen Regelungen ein dicker Brocken, der auch auf Vereine und Jugendorganisationen erhebliche Auswirkungen hat. Sind Ferien­ und Vereinsfahrten denn Reisen im Sinne des Gesetzes? Welche Anforderungen sind bei der Reiseausschreibung, der Abwicklung einer Buchung, im Stornierungsfall, bei der Durchführung des Fahrtangebotes sowie beim Vorliegen von Reisemängeln zu erfüllen? Müssen Vereine und Jugendorganisationen einen Sicherungsschein ausgeben? Wie verträgt sich das Reiserecht mit der Aufsichtsführung gegenüber minderjährigen Fahrtteilnehmern? Sie sollten die Verpflichtungen und Risiken kennen, die mit diesen Fragen zusammenhängen und entsprechende Vorkehrungen bzw. Absicherungen treffen. Ein weiteres Thema der Veranstaltung wird die Problematik der Personenbeförderung in PKWs und Kleinbussen sein.

Dozent: Stefan Obermeier
Samstag, 12.10.2019, 10:00 – 16:00 Uhr
VHS Herzogenaurach, Seminarraum VHS regional, 1. OG Langenzenner Str. 3, 91074 Herzogenaurach Anmeldung bis 01.10.2019 unter www.vhs-herzogenaurach.de.  

Einfach Deutsch?! Workshop für ehrenamtliche Sprach- und Lernbegleiter/innen

Anhand von Fragen und Problemstellungen aus der Praxis zeigen wir die Vielfalt der Materialien sowie Arbeits­ und Aufgabenformen und vermitteln ganz praktische Tipps und Tricks, wie sowohl Kinder & Jugendliche als auch Erwachsene beim Deutschlernen unterstützt werden können. Außerdem bietet der Workshop die Gelegenheit, sich mit anderen ehrenamtlichen Sprach­ und Lernbegleiter/innen über Erfahrungen auszutauschen.

Dozentinnen: Verena Adebahr/Petra Porst
Freitag, 18.10.2019, 12:30 – 18:00 Uhr

VHS Erlangen, Friedrichstr. 17, vhs club INTERNATIONAL Anmeldung bis 16.10.2019 unter www.vhs-erlangen.de.  

Vereinsbesprechungen und Mitgliederversammlungen erfolgreich moderieren

Wie gestalten Sie eine erfolgreiche Moderation von Besprechungen und Versammlungen in Ihrem Verein? In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Ihre Moderationsziele mit einer gezielten Vorbereitung und dem Einsatz von Moderationsmethoden erreichen. Sie erfahren, wie Sie Gesprächsführungs­ und geeignete Visualisierungstechniken effektiv einsetzen, auftretende Konflikte evtl. lösen und auch mit schwierigen Teilnehmenden erfolgreich umgehen können.

Dozentin: Ulrike Bauer
Samstag, 19.10.2019, 09:30 – 16:30 Uhr
VHS Eckental, Interimsgebäude, 1. OG, Zi. 121 Ambazac Str. 5, 90542 Eckental Anmeldung bis 12.10.2019 unter www.vhs-eckental.de.

Datenschutzgrundverordnung – Update und aktuelle Fragen

DSGVO – Dieses Kürzel sorgte Mitte 2018 für reichlich Wirbel und Verunsicherung bei Vereinsvertreterinnen und ­vertretern. Nach einem Jahr hat sich die Aufregung teilweise gelegt, die Verantwortlichen sind sensibilisiert und das neue Datenschutzrecht wird nach und nach umgesetzt. Trotzdem tauchen in der Praxis immer wieder Fragen auf (z. B. zu sozialen Netzwerken wie Facebook oder WhatsApp, einzuhaltende Formalien, Löschpflichten) und wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, diese zu klären.

Rechtsanwalt Thomas Engelhardt ist externer Datenschutzbeauftragter in Unternehmen und Vereinen und wird im Rahmen der Veranstaltung aktuelle Fragestellungen zur Umsetzung der DSGVO in Vereinen und Organisation beantworten. Senden Sie hierzu bitte vorab Ihre Fragen bis 15.10.2019 an ehrenamts buero@erlangen­hoechstadt.de. Wir sammeln die Fragen und leiten diese an Herrn Engelhardt weiter, sodass sie nach Themen sortiert behandelt werden können.

Dozent: Thomas Engelhardt
Donnerstag, 24.10.2019, 18:00 – 19:30 Uhr
Landratsamt Erlangen­Höchstadt, Multifunktionsraum, EG Nägelsbachstr. 1, 91052 Erlangen Anmeldung bis 15.10.2019 per E-Mail an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de

Lesepaten-Café für Lesepatinnen und Lesepaten

Ehrenamtliche Lesepatinnen und Lesepaten lesen mit Kindern in Kindergärten, Schulen, Büchereien und anderen Orten. Die Tätigkeit macht sehr viel Spaß, weil von den Kindern viele tolle Rückmeldungen kommen. Es liegt daher nahe, Erfahrungen und Tipps untereinander auszutauschen und sich gegenseitig Anregungen für Neues zu geben. Deshalb laden wir alle Lesepatinnen und Lesepaten zum geselligen Kaffee klatsch ein. Bei Kaffee und Kuchen können in kleinen Gruppen positive und negative Aspekte der Arbeit besprochen und Lieblingsbücher sowie aktuelle Materialien vorgestellt werden. In Kooperation mit dem Stadtjugendamt Erlangen, Fachdienst Sprachförderung.

Donnerstag, 07.11.2019, 14:00 – 17:00 Uhr
Bürgertreff Isar 12, Isarstr. 12, 91052 Erlangen
Anmeldung bis 15.10.2019 per E-Mail an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de

Der richtige Umgang mit den Vereinsfinanzen für Schatzmeister/innen und Kassenprüfer/innen

Dieses Seminar richtet sich an Schatzmeister/innen und Kassenprüfer/ innen aus Vereinen oder Interessenten, die ein solches Amt übernehmen wollen. Wolfgang Wölfle, jahrelang Schatzmeister in einem großen Verein, informiert über Themen wie Gemeinnützigkeit, Aufbau und Führung einer Vereinskasse, Rücklagenbildung, Rechte und Pflichten der Kassenprüfer/innen und über den Umgang mit Gruppenkassen. Die Teilnehmer/ innen erhalten eine kostenlose Informationsmappe mit Beispielen aus der Vereinspraxis.

Dozent: Wolfgang Wölfle
Samstag, 09.11.2019, 10:00 – 14:30 Uhr
VHS Eckental, Interimsgebäude, 1. OG, Zi. 121 Ambazac Str. 5, 90542 Eckental Anmeldung bis 31.10.2019 unter www.vhs-eckental.de

Öffentlichkeitsarbeit mit dem Smartphone – Imagefilm und Kernbotschaft

Zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit für unseren Verein – wie kann diese aussehen? Wie können wir ganz praktisch auf uns aufmerksam machen? Malte Burdekat und Felix Wolf zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen technischen Mitteln, z. B. dem Smartphone, professionelle Videos für Webseiten und Social­Media erstellen. Mit der richtigen Botschaft und den passenden Grundlagen erreichen Vereine beispielsweise über YouTube noch mehr Menschen als mit klassischer Öffentlichkeitsarbeit.

Dozenten: Malte Burdekat, Felix Wolf

Samstag, 09.11.2019, 10:00 – 17:00 Uhr
VHS Erlangen, Friedrichstr. 17, 91052 Erlangen Anmeldung bis 31.10.2019 unter www.vhs-erlangen.de

Danke für dein Engagement! – Ideen zur Anerkennungskultur in Vereinen

Ohne ehrenamtliches Engagement der Mitglieder ist kein Verein überlebensfähig. Nicht nur in die Vorstandsarbeit, sondern auch in Arbeitsdiensten, Veranstaltungen, Training und Verwaltung fließen viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Auch und weil diese meist unentgeltlich erfolgt, bedarf es einer ausdifferenzierten und wirksamen Anerkennungskultur, um die Leistungen zu würdigen, die Motivation der bereits Engagierten aufrecht zu erhalten und neue Mitglieder zu gewinnen. Welche Möglichkeiten gibt es dafür? Reichen Übungsleiterpauschale und Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft noch aus? Im gegenseitigen Austausch werden gute Beispiele aus der Praxis, Erwartungen und Bedürfnisse von Ehrenamtlichen und organisatorische Grundlagen für eine funktionierende und wertschätzende Anerkennungskultur erarbeitet und die Anerkennungskultur in der eigenen Organisation reflektiert.

Dozent: Wolfgang Neumüller
Mittwoch, 11.11.2019, 17:30 – 20:30 Uhr
VHS Herzogenaurach, Seminarraum VHS regional, 1. OG Langenzenner Str. 3, 91074 Herzogenaurach Anmeldung bis 31.10.2019 unter www.vhs-herzogenaurach.de

Stellst du mir ´ne Spendenquittung aus!? – Vom Umgang mit Spenden im Verein

Spenden sind im Vereinsalltag gerne gesehen. Aber der richtige Umgang mit Geldspenden, Sachspenden, Aufwandsspenden und Spendenbescheinigungen will gelernt sein. Wolfgang Wölfle, selbst jahrelang Schatzmeister in einem großen Verein, zeigt, welche Anforderungen die Finanzverwaltung an Vereine und ihre Spendenpraxis stellt und klärt über Mittelverwendung und Spendenhaftung auf.

Dozent: Wolfgang Wölfle
Donnerstag, 14.11.2019, 19:00 – 20:30 Uhr
VHS Höchstadt, Fortuna Kulturfabrik, Kommunaler Versammlungsraum, 3. Stock, Banhofstr. 9, 91315 Höchstadt a. d. Aisch Anmeldung bis 07.11.2019 unter www.hoechstadt-vhs.de.

Facebook und Social Media für Vereine und ehrenamtliche Organisationen

Facebook­Präsenz wird auch für viele ehrenamtliche Organisationen immer mehr zum Muss. Lernen Sie, eine Seite – Fanpage – bei Facebook zu erstellen, mit Inhalt zu füllen und wie Sie mit Mitgliedern und Interessierten interagieren. Facebook bietet viele Möglichkeiten, für Ihre Angebote und Veranstaltungen zu werben. Sie erfahren, wie man Veranstaltungen für Basare oder Vereinsfeiern erstellt. Impressum, Bildrechte, Verlinkungen und Suchmaschinenoptimierung werden behandelt. Bitte mitbringen: USB-Stick mit Zugangsdaten zu Ihrem privaten Facebook- Account, evtl. Fotos und Vereinslogo.

Dozent: Stefan Kotzer
Samstag, 23.11.2019, 10:00 – 15:30 Uhr
VHS Höchstadt, Ritter­von­Spix­Schule, EDV­Raum 210 Anmeldung bis 14.11.2019 unter www.hoechstadt-vhs.de.

Rechtssicher in der Vereinsarbeit – damit Zeit fürs Wesentliche bleibt

Die Vereinslandschaft ist bunt und bereichert das gesellschaftliche Leben. Die Freude am Engagement steht dabei nicht immer im Mittelpunkt. Die Verantwortlichen haben oft zahlreiche Aufgaben zu erfüllen: Mitglieder müssen betreut, Vereinsfunktionen besetzt werden. Auch die Finanzverwaltung ist ein wichtiger Aufgabenschwerpunkt. Malte Jörg Uffeln geht auf diese Aspekte ein und vermittelt grundlegende Informationen zu den Aufgaben der Vereinsorgane, zur Haftung als Verein und behandelt relevante Inhalte der Vereinssatzung. Stellschrauben für eine funktionierende Vereinsarbeit zu identifizieren, ist das Ziel der Veranstaltung, damit genug Zeit für die sportlichen, kulturellen und sozialen Engagement­ Bereiche des Vereins bleibt. Malte Jörg Uffeln, Bürgermeister der Stadt Steinau an der Straße, ist seit über 35 Jahren in Vereinen und Verbänden aktiv und schult Ehrenamtliche in der Vereinsarbeit.

Dozent: Malte Jörg Uffeln
Samstag, 23.11.2019, 10:00 – 14:00 Uhr
VHS Erlangen, Lesecafé, Hauptstr. 55 (Altstadtmarktpassage) Anmeldung bis 20.11.2019 unter www.vhs-erlangen.de.

Rhetorik für ehrenamtlich Tätige

Überzeugungskraft und Begeisterung trainieren – so kommen Sie sympathisch und kompetent bei Ihren Mitgliedern an. Eine gelungene Rede oder Ansprache und das Leiten einer Besprechung können eine Herausforderung sein. Damit Sie sich dabei sicher fühlen und die Mitglieder überzeugen, gibt es in diesem Seminar praktische Handlungsempfehlungen. Die Einsatzfelder sind: Reden vor Mitgliedern, vereinsinterne Veranstaltungen leiten und gelungene Ansprache während einer Besprechung. Die theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen werden auf Ihren Bedarf abgestimmt. Durch wertschätzende, konstruktive Rückmeldung zu Ihrer Wirkung werden Ihr Selbstvertrauen und Ihr Mut steigen.

Dozentin: Jutta Jürgen
Samstag, 02.12.2019, 17:30 – 21:00 Uhr
VHS Herzogenaurach, Seminarraum VHS regional, 1. OG Langenzenner Str. 3, 91074 Herzogenaurach Anmeldung bis 24.11.2019 unter www.vhs-herzogenaurach.de.

Sicherheit und rechtliche Aspekte in der Veranstaltungsorganisation

Habe ich an alles gedacht? Diese Frage stellt man sich häufig bei der Organisation von Veranstaltungen – sei es ein Sommerfest als Zeichen der Anerkennung für ehrenamtlich Engagierte, ein Samstag mit Fachvorträgen, eine Pressekonferenz, ein Konzertabend etc. Der Vortrag „Sicherheit und rechtliche Aspekte in der Veranstaltungsorganisation“ von Rechtsanwalt Markus Laymann beinhaltet den rechtlichen Rahmen und greift einige Sicherheitsaspekte auf wie Urheberrechte (z. B. GEMA), Versammlungsstättenverordnung (VStättV), Brandschutzverordnung, Genehmigung durch das Ordnungsamt, verkehrsbehördliche Genehmigungen (Straßensperrungen, Umleitungen, Parkplätze etc.), gaststättenrechtliche Genehmigung, Schankerlaubnis, lebensmittelrechtliche Bestimmungen, Jugendschutzgesetz, Vorschriften zum Arbeits­, Gesundheitsschutz und Unfallverhütung.

Dozent: Markus Laymann
Montag, 13.01.2020, 17:30 – 21:00 Uhr
VHS Höchstadt, Fortuna Kulturfabrik, Kommunaler Versammlungsraum, 3. Stock, Bahnhofstr. 9, 91315 Höchstadt a. d. Aisch Anmeldung bis 16.12.2019 unter www.hoechstadt-vhs.de.

Foto und Video fürs Web. Für Einsteiger/innen und Routinierte

Sie haben Interesse an Grundlagen und Tools zur Erstellung digitaler Bilder und Filme im Web? Sie möchten in Zukunft Videobeiträge in Ihr Onlineangebot mit aufnehmen bzw. einbinden? Dieses Seminar richtet sich an alle, die eine Vereinswebsite planen, umbauen oder pflegen, besonders wenn sie damit befasst sind, die dazu nötige Bilddatenbank zu pflegen, Fotos und Videos zu erstellen, auszutauschen und zu verbessern. Durch zwei erfahrene Medienfachleute, Martin Brandt und Milan Matschke, werden Grundlagen in Video­ und Fotoshootings sowie Optimierung von Qualität und Performance vermittelt. Die Teilnehmer erhalten Toolempfehlungen bzw. Hilfestellungen zur Gestaltung und Verarbeitung von Videos und Fotos – angefangen bei zur Verfügung stehendem Equipment, über vernünftige Settings für Interviews und Statements, Porträts oder Gruppenbilder bis zur Postproduktion. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit Fragestellungen: Was muss man beim Schnitt beachten, wie lang darf, sollte ein Video sein? Verschiedene Kameras, verschiedene Formate, wie fügt man sie sinnvoll zusammen? Warum sich Bildoptimierung lohnt und welche Tools für wenig Geld und Formate dafür die beste Wahl sind? Anhand einiger „Best practice“­ Beispiele wird deutlich, wie auch Sie Ihr Webangebot verbessern können.

Dozenten: Martin Brand und Milan Matschke
Samstag, 18.01.2020, 10:00 – 14:30 Uhr
VHS Eckental, Interimsgebäude, 1. OG, Zi. 121 Ambazac Str. 5, 90542 Eckental Anmeldung bis 08.01.2020 unter www.vhs-eckental.de.

Stellst du mir ´ne Spendenquittung aus!? – Vom Umgang mit Spenden im Verein

Spenden sind im Vereinsalltag gerne gesehen. Aber der richtige Umgang mit Geldspenden, Sachspenden, Aufwandsspenden und Spendenbescheinigungen will gelernt sein. Wolfgang Wölfle, jahrelang Schatzmeister in einem großen Verein, zeigt, welche Anforderungen die Finanzverwaltung an Vereine und ihre Spendenpraxis stellt und klärt über Mittelverwendung und Spendenhaftung auf.

Dozent: Wolfgang Wölfle
Montag, 20.01.2020, 19:00 – 20:30 Uhr
VHS Herzogenaurach, Seminarraum VHS regional, 1. OG Langenzenner Str. 3, 91074 Herzogenaurach Anmeldung bis 07.01.2020 unter www.vhs-herzogenaurach.de.

Ehrenamt Familienpate – von Alltagshelfern und Zeitschenkern (Infoabend)

Das Ehrenamt ist gelebtes gesellschaftliches Miteinander. Bei dem erfolgreichen Projekt „Familienpatenschaften“ des Erlanger Bündnisses für Familien unterstützt ein sog. Familienpate einfühlsam und respektvoll eine Familie – auch schon bei kleineren Problemlagen. Projektkoordinatorin Katrin Link stellt das Konzept und Einsatzmöglichkeiten vor und greift dabei auch Themen wie Resilienzforschung, Ressourcenorientierung in Familiensystemen und ehrenamtliches Engagement in der Erwachsenenbildung auf.

Dozentin: Katrin Link
In Kooperation mit dem Erlanger Bündnis für Familien.
Dienstag, 21.01.2020, 19:30 – 21:00 Uhr
VHS Erlangen Friedrichstr. 19, Historischer Saal Keine Anmeldung erforderlich!

Mitglieder gewinnen, begeistern und halten

Viele Vereine haben mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Mitgliederschwund, geringe Neueintritte, fehlendes Engagement der bestehenden Mitglieder sowie Scheu vor der Übernahme von Funktionen im Verein. Wie kann es gelingen, solche Trends zu durchbrechen? Wie finden wir – egal ob als neuer oder langjährig etablierter Verein – Mitglieder, die zu uns passen? Wie können wir unsere Vereinsmitglieder motivieren, sich stärker zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen? Michael Blatz, Unternehmens­ und Vereinsberater, will Ihnen bei diesen Fragen zur Ausrichtung Ihres Vereins Unterstützung anbieten.

Dozent: Michael Blatz
Samstag, 08.02.2020, 10:00 – 16:30 Uhr
VHS Erlangen, Lesecafé, Hauptstr. 55 (Altstadtmarktpassage) Anmeldung bis 31.01.2020 unter www.vhs-erlangen.de

Angebote für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit

Gedächtnistraining mit Bewegung für Seniorinnen und Senioren

Mit Spiel, Spaß und Bewegung den Geist in Schwung bringen und so mehr Lebensqualität und Freude erhalten. Das lässt sich mit ganzheitlichem Gedächtnistraining erreichen. Wie es funktioniert, zeigt Walter Ferbar, zertifizierter Gedächtnistrainer, Ehrenamtlichen, die sich in der Seniorenarbeit engagieren. In den zweieinhalb Stunden versorgt der Kursleiter die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf humorvolle Weise mit vielen Informationen, Übungsbeispielen, Ideen und Tipps für Gedächtnistrainingsstunden im eigenen Seniorenkreis oder ­Treff.

Dozent: Walter Ferbar
Dienstag, 22.10.2019, 14:30 – 17:00 Uhr
Altes Rathaus, Schulstr. 14 a, 91341 Röttenbach Montag, 18.11.2019, 14:30 – 17:00 Uhr Hirtenhaus, Birkgartenstr. 1, 90562 Röckenhof (Kalchreuth) Anmeldung bis 15.10.2019 per E-Mail an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1332

Arbeitsmaterialien für das Gedächtnistraining selbst herstellen

Unterschiedliche Arbeitsmaterialien für den Einsatz beim Gedächtnistraining mit Bewegung für Seniorinnen und Senioren können selbst hergestellt werden. Walter Ferbar, zertifizierter Gedächtnistrainer, fertigt gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern z. B. Wort­ und Bildkarten, Arbeits mittel zur Konzentration, Merkfähigkeit, Wahrnehmung und Wortfindung an, die mehrfach verwendet werden können. Außerdem werden Hinweise zur eigenen Informationsbeschaffung aus dem Bereich Gedächtnistraining gegeben.

Dozent: Walter Ferbar
Dienstag, 29.10.2019, 14:00 – 16:30 Uhr
Landratsamt Erlangen­Höchstadt, Multifunktionsraum, EG Nägelsbachstr. 1, 91052 Erlangen Anmeldung bis 21.10.2019 per E-Mail an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch unter 09131 803-1332

Erste Hilfe für Senioren – wie verhalte ich mich in Notfällen

Für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit bietet das Ehrenamtsbüro einen Erste­Hilfe­Kurs für Senioren – wie verhalte ich mich in Notfällen an. Der erfahrene Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes Wolfgang Steinbrecher übt mit Ihnen die Vorgehensweisen in Notfällen und zeigt, woran Sie erkennen können, ob es sich um eine nicht lebensbedrohende Kreislaufschwäche handelt oder um einen lebensbedrohlichen Zustand. Sie können ausprobieren, wie Sie Maßnahmen der Ersten Hilfe bei Bewusstlosen durchführen und wie eine Herz­Lungen­Wiederbelebungsmaßnahme ausgeführt wird. Auch die Einbeziehung eines externen Defibrillators wird thematisiert. Der Kurs ist eine gute Lernsituation für alle, die mit älteren Menschen als Begleiter den Alltag verbringen.

Dozent: Wolfgang Steinbrecher
Mittwoch, 20.11.2019 und 27.11.2019, 17:30 – 20:00 Uhr
BRK Erlangen-Höchstadt, Bildungszentrum, Raum: Licht Henri­Dunant­Str. 4, 91058 Erlangen Anmeldung bis 06.11.2019 per E-Mail an m oder telefonisch unter 09131 803-1332

Alle aufklappen

Ehrenamtsbüro

Nägelsbachstraße 1
91052 Erlangen
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09131 803 -1332
Fax: 09131 803 -491332