Intranet_Header-Infotext.jpg

Wie gleichgestellt sind Mädchen in Schule, Alltag und Beruf?

Meldung vom 04.10.2019
Landkreis lädt zu Aktionen rund um den Internationalen Mädchentag am Freitag, elften Oktober.

Mädchen © KJR

Erlangen-Höchstadt. Mädchen und Frauen machen mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland aus und sind dennoch in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens noch nicht gleichberechtigt. Gleichstellungsstelle und Kreisjugendring haben im Rahmen der Aktion #wirsinddiehaelfte des Netzwerkes Mädchenarbeit Mittelfranken rund um den Internationalen Mädchentag am Freitag, elften Oktober 2019 verschiedene Aktionen im Landkreis initiiert.

Angebote vor Ort
Von Montag, siebten bis Freitag, elften Oktober dreht sich im Jugendhaus rabatz, Erlanger Straße. 56a, Herzogenaurach alles um „taffe Mädels“ und wie sie selbstbewusst und stark auftreten können. Das Eschenauer Kino Casino Lichtspiele, Eschenauer Hauptstraße 55, 90542 Eckental will mit dem Film "Rocca verändert die Welt" Mädchen Mut machen, sich durch nichts aufhalten zu lassen. Der Eintritt zur Vorstellung am Freitag, elften Oktober um 15:30 Uhr ist für Mädchen ab zehn Jahren frei.

Ein Tag als Bürgermeisterin für ERH
Wie sich Gleichberechtigung im Arbeitsalltag fördern lässt, erfahren Mädchen und junge Frauen ab 16 Jahren, die sich für eine sogenannte „Take-Over-Aktion“ beworben haben. Acht Rathäuser im Landkreis sind beteiligt. In Adelsdorf, Bubenreuth, Eckental, Heroldsberg, Herzogenaurach, Buckenhof, Uttenreuth und Spardorf übernehmen ausgewählte Kandidatinnen am zehnten und elften Oktober 2019 symbolisch die Geschäfte der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. 

Eine Plakatreihe zur Aktion ist in der Gemeinde Bubenreuth (07.-11.10.), im Jugendtreff und Familienstützpunkt Gleis 3 in Eckental, im Jugendhaus rabatz in Herzogenaurach sowie in der Gemeinde Uttenreuth (jeweils 07.-18.10.) ausgestellt.

Weitere Aktionen in der Region und das komplette Programm ist auf der Homepage des Bezirksjugendrings Mittelfranken zu finden.

Über #wirsindiehaelfte
#wirsinddiehaelfte ist eine Aktion des Netzwerkes Mädchenarbeit in Mittelfranken, kurz „mia“, das sich aus Fachfrauen aus der Mädchenarbeit und dem Bezirksjugendring Mittelfranken sowie Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten zusammenschließt. #wirsinddiehaelfte will auf die Benachteiligung von Mädchen und Frauen in vielen gesellschaftlichen und politischen Bereichen aufmerksam machen. Verschiedene Angebote in ganz Mittelfranken laden Kinder und Jugendliche dazu ein, sich auf vielfältige Weise mit der Rolle von Mädchen und Frauen in der Gesellschaft zu beschäftigen.

 

 

Kategorien: Freizeit & Kultur, Politik, Wirtschaft & Bildung, Familie & Soziales