Intranet_Header-Infotext.jpg

Sperrung

Meldung vom 11.10.2019
Kalchreuth: Wechsel in den nächsten Bauabschnitt – Bahnübergang gesperrt

Baustelle.jpg

Kalchreuth. Von Montag, den 14. Oktober bis voraussichtlich Montag, den elften November 2019 ist die Heroldsberger Straße (St 2243) in Kalchreuth zwischen der Einmündung „Bahnhofstraße“ und „Am Spirkbrunnen“ gesperrt. Dort werden Straße und Gehweg saniert.

Zwischen der Straße „Am Spirkbrunnen“ und dem Ortsausgang nach Heroldsberg regelt eine funkgesteuerte Ampel den Verkehr an der Baustelle. 

Umleitung eingerichtet
Die überörtliche Umleitung führt über die St 2243 – ERH 33 „Wehrwiesenweg“ – „Fliederstraße“ (ERH 33) – „Brander Hauptstraße“ (St 2240) – Bundesstraße 2 und die St 2243 in Heroldsberg. Fußgänger können die Baustelle auf dem gegenüberliegenden Fußweg passieren.

Linie 210: Ersatzfahrplan gilt noch bis zehnten November
Der Ersatzfahrplan für die Buslinie 210, der seit Montag, den neunten September 2019 gilt, bleibt bis Sonntag, den zehnten November 2019 bestehen. Ein Zubringerbus bedient Heroldsberg während der Sperrung. Fahrgäste finden Abfahrtszeiten und Ersatzfahrplan auf der Homepage des VGN (www.vgn.de).

Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt und die Gemeinde Kalchreuth bitten alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich. Sie bitten, mögliche Behinderungen oder Verzögerungen zu entschuldigen.

Kategorien: Verkehr, Landratsamt