Intranet_Header-Infotext.jpg

Regionalbusse fahren zur Bergkirchweih anders

Meldung vom 03.06.2019
Zur 264. Bergkirchweih vom Donnerstag, den sechsten bis Montag, den 17. Juni 2019 ändern sich auch die Fahrpläne der Regionalbusse.

Bus_Kzenon_Fotolia_35639292.jpg

Erlangen. Für die VGN-Linien 253 (Bubenreuth – Erlangen) und 254 (Möhrendorf – Erlangen) gilt während der Bergkirchweih jeweils ein Sonderfahrplan.

Sonderfahrplan 253
Sonderfahrplan 254

Die VGN-Linie 254 bedient zusätzlich ganztägig die Haltestelle „Werker“ in Erlangen. Ab 20 Uhr dürfen die Busse aus Sicherheitsgründen nicht mehr durch die Erlanger Innenstadt (Martin-Luther-Platz / Goethestraße / Bahnhof-/Hugenottenplatz) fahren. Stattdessen fahren sie den Busbahnhof an.

Größere oder mehr Busse auf den Linien 201, 208 und 209
Auf den VGN-Linien 201 (Neundorf – Herzogenaurach – Erlangen), 208 (Baiersdorf– Langensendelbach – Spardorf – Erlangen) und 209 (Eschenau – Neunkirchen am Brand – Erlangen) werden bestehende Abendfahrten durch mehr Busse oder den Einsatz von Gelenkbussen verstärkt. Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt rät allen Berggängerinnen und Berggängern, die mit dem Bus anreisen möchten, sich über die VGN-Homepage über die individuellen Fahrtmöglichkeiten zu informieren: https://www.vgn.de/verbindungen/

News rund um den ÖPNV in Erlangen-Höchstadt, aktuelle Fahrplaninfos und regionale Ausflugsziele, die mit Bus und Bahn erreichbar sind, gibt es auch unter www.busfahren-erh.de.

Kategorien: Freizeit & Kultur, Landratsamt, Verkehr