200708_Website_Header-Infotext.jpg

Leben mit Corona

Hinweise zu Schulen und Bereuungseinrichtungen finden Sie direkt beim Bayerischen Kultusministerium

Ferienbetreuung im Sommer

Ferienbetreuung für Kinder im „Corona-Sommer"

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 sollen in den Sommerferien Freizeitpädagogische Angebote stattfinden, so das Kultusministerium. Insbesondere Eltern, deren Jahresurlaub durch die Kinderbetreuung aufgrund der Schulschließungen bereits aufgebraucht ist, sollen dadurch Unterstützung erhalten.
Für die Unter-Sechsjährigen ist ab dem 1. Juli 2020 der Besuch der Kita wieder im „eingeschränkten Regelbetrieb“ möglich. Das heißt, die Betretungsverbote werden nicht über den 30. Juni 2020 hinaus verlängert. (Newsletter 349 Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales vom 17. Juni 2020)

Information für Eltern:
Sie möchten wissen, ob es ein Angebot der Ferienbetreuung für Ihre Kinder gibt?

  • Bei Kindern über 6 Jahren, wenden Sie sich bitte direkt an den/die Jugendpfleger/in oder ggf. direkt an ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung.
  • Bei Kindern unter 6 Jahren fragen Sie bitte direkt bei Ihrer Kita bzw. den Trägern der Kindertageseinrichtungen in ihrer Stadt oder Gemeinde an.
  • Außerdem stellt der Bayerische Jugendring in Kürze unter www.bjr.de/service/ferienportal Informationen über Ferienangebote zur Verfügung.

Erklärfilm Kinderbetreuung in Zeiten des Coronavirus

Information für freie und öffentliche Träger:
Sie möchten als freier oder öffentlicher Träger eine Ferienbetreuung für Kinder organisieren?

Sechste Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung


Handreichung für die Kindertagesbetreuung in Zeiten des Coronavirus 
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner Amt für Kinder, Jugend und Familie

Amt für Kinder, Jugend und Familie

Nägelsbachstraße 1, 3 OG
91052 Erlangen
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09131 803 1500
Fax: 09131 803 491500

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. : 8.00 - 12.00 Uhr; Do.: 14.00 - 18.00 Uhr und nach Terminvereinbarung.

Im Notfall:  09131 / 803 1500 am Mo., Di., Mi. 8.00 - 16.00 Uhr, Do. 8.00 - 18.00 Uhr, Fr. 8.00 - 12.00 Uhr
Außerhalb dieser Zeit Kinderschutzbund-Hotline: 0911 / 231 3333

Alle aufklappen

Hilfe und Unterstützung vor Ort

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt gibt es einige Unterstützungsangebote für ältere und kranke Mitbürgerinnen und Mitbürger, damit auch ihre Versorgung sichergestellt ist.

>>Nachbarschaftshilfen und Unterstützungsangebote in ERH<<

Medizinische Helfer gesucht

Alle aufklappen

Unterstützung und Informationen für Senioren

Allgemeine Informationen erhalten Senioren beim Staatsministerium für Familie und Soziales.
Wer Unterstützung bei der Versorgung von Einkäufen oder Ähnliches wünscht, kann sich gerne bei der unten genannten Seniorenbeauftragten des Landkreises melden.Allgemeine Informationsangebote für Senioren im Landkreis gibt es hier.

Alle aufklappen